Herzlich Willkommen beim SV Fronhofen e.V.
Herzlich Willkommen beim SV Fronhofen e.V. 

Ergebnisse & Berichte

Die Erste startet mit einem Krimi in die neue Saison

 

Das lange Warten hat ein Ende. Es darf wieder gespielt und um Punkt gekämpft werden. Mit großer Vorfreude ging es für beide TT-Teams des SVF in den ersten Schlagabtausch.
Zunächst bekam es die Zweite mit dem Dauerrivalen aus Kau zu tun. Weil hier zwei der gespielten Doppel und im ersten Durchgang auch vier Einzel verloren gingen, lang man schnell mit 1:6 zurück. Wirklich knapp war hier nur die Niederlage von Martin Sorg, der bei seinem Match gegen Alexander Zickler ganze 11 Punkte mehr erzielte und dennoch in fünf Sätzen unterlag. Das erste Einzelmatch für die Gastgeber konnte dann Bob Eble zum 2:6 gewinnen. Kurz danach konnte sich auch noch Nico Holder mit einem 3:1 Erfolg in die Siegerlisten eintragen. Letztendlich ging die Auftaktbegegnung dann aber mit 3:9 an die Gäste aus Kau. Das nächste Spiel der Zweiten steigt bereits am kommenden Samstag um 15.00 Uhr in Fronhofen. Hier dürfen wir uns mit dem TSB aus Ravensburg messen.

Winne Sorg und Volker Bubek im sehenswerten Schlussdoppel

Einen besseren Start erwischte die Erste, die gegen den Landesliga erprobten SV Weiler nach den Doppeln mit 2:1 und nach den ersten beiden Paarkreuzen sogar mit 5:2 in Führung lag. Besonders bemerkenswert war hierbei der Sieg von Winne Sorg gegen Lothar Jander, der immerhin 80 TTR-Punkte mehr in die Waagschale werfen kann. Nachdem die Gäste auf 5:4 herangekommen waren, konnte sich im Spitzeneinzel Volker Bubek gegen Thomas Bayer durchsetzen. Durch weitere Erfolge von Tobias Luigart und Winne Sorg hatten die Männer aus Fronhofen beim 8:5 Zwischenstand schon einen Punkt sicher, und drei Chancen den Tagessieg einzutüten. In den Einzelmatches im hinteren Paarkreuz waren die Allgäuer zu stark für das mit Deutelmosers besetzte Paarkreuz der Gastgeber, so dass es beim 8:7 Zwischenstand zum Showdown im Schlussdoppel kam.
Hier lagen Winne Sorg und Volker Bubek bereits mit 2:0 Sätzen in Führung, bevor das Spiel kippte und die Gäste die Initiative übernehmen konnten. Höhepunkt war dann der fünfte Satz in welchem die Führung am Ende mehrfach wechselte und der nach einem vergebenen Matchball der Hausherren die Gäste als Sieger von den Tischen gehen sah.
Insgesamt war das für das Team um Capitano Winne Sorg ein sehr gelungener Saisonauftakt, bei dem uns nur ein Punkt zu einem doppelten Punktgewinn gefehlt hat.

S. Baier

Zum Archiv unserer Spielberichte gelangen Sie hier

Achtung, wichtige Hinweise zu den Corona-Schutz-Maßnahmen bei Spielen im Fronhofener Häldelestadion wie z.B. die Unterlagen für die Vorab-Registrierung der Gästemannschaften, sowie die Spielregeln für die Zuschauer und für die Sportler finden Sie HIER

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Fronhofen e.V.